JA zum echten Wohnschutz!

Trotz des eindeutigen Votums des Basler Stimmvolks 2018 bog die Regierung das Gesetz zum Wohnschutz einseitig zu Gunsten der Investoren um. Das muss korrigiert werden!

Rendite-Sanierungen können alle treffen, jederzeit und überall. Auch Schnitzelbänggler. Hier eine Weltpremiere aus Anlass des 130-Jahr-Jubiläums des MV Basel 1891, aktuell und bissig wie ein Schnitzelbangg sein sollte. Schauen und geniessen!

Rendite-Gier stoppen. JETZT!

Argumentarium: 7 Schlupflöcher

Zählen Sie sich zum Mittelstand und zahlen eine Durchschnittsmiete? Oder Sie zahlen sogar unterdurchschnittlich, leben aber in einem Haus mit weniger als 6 Wohnungen? Dann schützt Sie kein Gesetz. Ausser Sie stimmen jetzt JA! – und unser Schutzkonzept tritt am 28. Mai 2022 in Kraft, das Sie verbindlich vor Renditesanierungen, Massenkündigungen und hohen Miet-Aufschlägen schützt!

Lässt Sie der Grossinvestor während einer Rendite-Sanierung in Ihrer Wohnung drin? Dann drohen Ihnen Miet-Aufschläge von 400, 600 oder gar 800 Franken, und es schützt Sie kein Gesetz. Ausser Sie stimmen jetzt JA! – und unser Schutzkonzept tritt am 28. Mai 2022 in Kraft, das Sie verbindlich vor Renditesanierungen verschont!

Zahlen Sie mehr als 1‘261 Franken für Ihre Dreizimmerwohnung? Oder auch weniger, wohnen aber in einem Haus mit weniger als 6 Wohnungen? Dann schützt Sie kein Gesetz, und Ihnen allen im Haus drohen Massenkündigungen, jederzeit und überall. Ausser Sie stimmen jetzt JA! – und unser Schutzkonzept tritt am 28. Mai 2022 in Kraft, das Sie wirksam vor Massenkündigungen schützt!

Plant ein Grossinvestor Renditesanierungen mit oder ohne Massenkündigung, ohne auf Sie Rücksicht zu nehmen, obwohl Sie schon seit 10, 20, 30 Jahren oder mehr am selben Ort wohnen? Dann schützt Sie kein Gesetz. Ausser Sie stimmen jetzt JA! – und dann tritt unser Schutzkonzept am 28. Mai 2022 in Kraft, das Sie frühzeitig unterstützt.

Planen Sie rücksichtsvoll eine sanfte Sanierung? Dann schützt Sie kein Gesetz vor überrissener Bürokratie, aufwändigen Bewilligungsverfahren und vor Formularkrieg. Ausser Sie stimmen jetzt JA! – und dann tritt unser Schutzkonzept am 28. Mai 2022 in Kraft, das Sie unbürokratisch, mit «Expressschalter» und vereinfachtem Bewilligungsverfahren, entlastet!

Tarnt ein Grossinvestor seine Rendite-Sanierung als „grün“, ohne der Umwelt gross zu helfen, stattdessen aber alles voll und ganz auf Ihre Mieten abzuwälzen? Dann schützt Sie kein Gesetz. Ausser Sie stimmen jetzt JA! – und dann tritt unser Schutzkonzept am 28. Mai 2022 in Kraft. Das JA schützt vor Pseudo-Sanierungen und Rendite-Maximierung, schont die bestehende Bausubstanz, nimmt auf Graue Energie Rücksicht und lässt nur genau das zum Sanieren zu, «was nooche-n-isch» (also notwendig ist).

Nutzt ein Grossinvestor Gesetzeslücken und Schlupflöcher aus? Macht er aus Ihrer Wohnung Stockwerkeigentum? Oder nutzt die zahlreichen Ausnahmen für überrissene Miet-Aufschläge? Dann schützt Sie kein Gesetz. Ausser Sie stimmen jetzt JA! – und dann tritt unser Schutzkonzept am 28. Mai 2022 in Kraft, welches all diese Schlupflöcher stopft und die Mietzins-treibenden Ausnahmen verhindert.

Schauen Sie nach, welches Beispiel von vielen wir aus Ihrem Quartier ausgewählt haben:

4051: Kein Fall Heuwaage-Hochhaus mehr!

Abriss und Rendite-Neubau mit Massenkündigung, geplant.

4051

4052: Kein Fall Reding-Hochhäuser mehr !

Rendite-Sanierung ohne Massenkündigung, im Gang.

4052

4053: Kein Fall Pfeffingerstrasse mehr !

Abriss und Rendite-Neubau mit Massenkündigung, einstweilen verhindert.

4053

4054: Kein Fall Sennheimerstrasse mehr !

Rendite-Sanierung mit Massenkündigung, hängig.

4054

4055: Kein Fall Lothringerstrasse mehr!

Rendite-Sanierung mit Massenkündigung, hängig.

4055

4056: Kein Fall St.Galler-Ring mehr!

Rendite-Sanierung mit Massenkündigung, einstweilen verhindert.

4056

4057: Kein Fall Feldbergstrasse mehr!

Rendite-Sanierung ohne Massenkündigung, am Abschliessen.

4057

4058: Kein Fall Rheinfelderstrasse mehr!

Rendite-Sanierung mit Massenkündigung, hängig.

4058

4059: Kein Fall Hohe-Winde-Strasse mehr!

Rendite-Sanierung mit Massenkündigung, hängig.

4059

4125: Kein Fall Rainallee mehr!

Abriss und Rendite-Neubau mit Massenkündigung, geplant.

4125

Addresse

Basler Mieterinnen- und Mieterverband